Familienhilfe und Kindergeld

Willkommen auf unserer Seite mit aktuellen Themen dmesserschmidt.de.


Heute beschäftigen wir uns mit den Geburtenraten und den daraus resultiereneden Familienleistungen aus dem Münsterland. Erfreulicherweise sind in Nordrhein-Westfalen etwas mehr Kinder oder Babys als im Vorjahr zu verzeichnen. Das ist ein erfreulicher Anstieg allerdings ist diese Geburtenrate immer noch dviel zu nieder. die Familienkilfe und das Kindergeld 2017 könnte vielleciht ein Anporn werden um diese Geburtenrate noch zu erhöhen.

Laut den Angaben des statistischen Landesamtes entwickeln sich die Geburtenraten sehr unterschiedlich in den verschiedenen Regionen. Interessant ist auch das durchschnittliche Alter der Frauen welches mit 29,3 Jahen ausgewiesen wurde. Doch die Gebrutenrate in Deutschland ist zu nieder. Die Nachbarländer sind da schon etwas besser gestellt und Frankreich ist dabei in einer besonders glücklichen Lage. allerdings ist auch dort die Verschlechterung der Familienhilfe ein Grund dass die Geburtenrate etwas im sinken ist. Dies allerdings von einem deutlich höheren Niveau wie in Deutschland. Info

Sidebar

  • Münsterland
  • Münster
  • Osnabrück
  • Nordrhein
  • Westfalen
  • Deutschland
This template downloaded form free website templates